Vergangene Veranstaltungen (eine Auswahl)

13. April 2021 und 22. april 2021

Stellarium Gornergrat, Weltall, Weltraum, Galaxie, Fäger, Ferienpass, Astronomie, Observatorium
Bild: zVg Stellarium Gornergrat

FÄGER-Kurs Weltraumforschung ONLINE hautnah erleben

Im Rahmen des Berner Ferienpasses haben Mädchen und Buben zwischen 11 und 16 erfahren, wie Berner Weltraumforschende Instrumente bauen und testen, die mit Raketen und Sonden ins All fliegen. Z.B. das Weltraumteleskop CHEOPS, das Planeten um ferne Sterne untersucht. Sie haben auch einiges über unsere Milchstrasse und andere Galaxien entdeckt. Dabei haben einige Teilnehmenden ihr eigenes Bild einer Galaxie beim ferngesteuerten Observatorium auf dem Gornergrat in Auftrag gegeben.

11. November 2020

Camp Discovery on Tour, Weltall, Science Fiction, Kathrin Altwegg, Kidswest, Weltraum,
Bild: zVg Camp Discovery

Camp Discovery on Tour - Gibt es anderes Leben im Weltall?

Wie werden die Menschen in Bern in 100 Jahren leben? Um das herauszufinden, waren die Kinder im Dialog mit Personen, die Städte planen, Maschinen bauen und den Weltraum erforschen. Dabei war auch die Fantasie der Kinger gefragt: Gemeinsam zeichneten und bauten sie eine Science Fiction Reise in die Zukunft und machen kleine Experimente. Denn «Science Fiction» bringt Wissenschaft und Fantasie zusammen! Der Anlass war Teil einer Serie zum Thema "Science Fiction" und richtete sich an Kinder und Jugendliche von Kidswest in Bern. Per Zoom mit dabei am 11. November war die emritierte Astrophysikerin Kathrin Altwegg.

ABGESAGT INFOLGE CORONAVIRUS-KRISE (April + September 2020)

Fäger 2020 beim CSH: Weitere Informationen und Anmeldung
Bild: © Universität Bern / Sylviane Blum

Fäger 2020 - Weltraumforschung hautnah erleben

Drei, zwei, eins los – Start in Weltall! Weltraumexperten und -expertinnen am Center forSpace and Habitability (CSH) der Universität Bern zeigen dir, wie sie Hightech Instrumente entwickeln, bauen und testen, die mit Raketen und Sonden ins All fliegen. Du kannst sogar selber Hand anlegen – Polymechaniker-Lernende leiten dich an, eine kleine technische Überraschung anzufertigen.

18. Dezember 2019

Many interested people are watching the launch of CHEOPS with fascination.
Bild: © Universität Bern / Sylviane Blum

CHEOPS erfolgreich gestartet

Die Erleichterung war gross, als die Sojus-Fregat-Rakete mit CHEOPS am Mittwoch, 18. Dezember 2019 kurz vor 10 Uhr abhob. Mit grossem Applaus verfolgten die Zuschauer an der Universität Bern den Livestream der ESA aus Kourou, Französisch-Guyana.

17. Dezember 2019

Thomas Beck, System Engineer CHEOPS talking about the many tests the space telescope had to pass.
Bild: © Universität Bern / Vera Knöpfel

CHEOPS-Start verschoben

Heute morgen hätte der Satellit CHEOPS seine Reise ins Weltall antreten sollen. Knapp anderthalb Stunden vor dem Lift-off wurde der Ablauf des Startsystems gestoppt. Trotz allem wurde im Rahmen einer gut besuchten öffentlichen Veranstaltung dieses Ereignis gefeiert und in Kurzvorträgen Einblicke in die aktuelle Exoplanetenforschung gegeben. Der Start ist derzeit für Mittwoch, den 18. Dezember 2019 um 9:54:20 Uhr MEZ geplant.

26. April - 5. Juli 2019

"Bern im All"- Monddbild: hell erleuchteter Vollmond vor kosmosähnlichem Hintergrund

Bern im All

Die Universität Bern feierte 50 Jahre Mondlandung. Als am 21. Juli 1969 Buzz Aldrin als zweiter Mann aus der Mondlandefähre stieg, entrollte er als erstes das Sonnenwindsegel der Universität Bern und steckte es noch vor der amerikanischen Flagge in den Boden des Mondes. Seither war die Universität Bern bei zahlreichen internationalen Missionen beteiligt.

3.Mai - 5. Mai 2019

Fantasy Basel
Bild: © Universität Bern / Sylviane Blum

Fantasy Basel - Wir waren dort!

PlanetS war an der Fantasy Basel und hat mit euch über viele spannende Themen diskutiert!

8. April -10. April 2019

Kinder am Space Kids Forschertag
Bild: © Universität Bern / Sylviane Blum

Space Kids - Forschertage für Kinder und Jugendliche in Bern

Am Center for Space and Habitability der Uni Bern erhielten rund 20 Kinder Einblicke in die Kometen-Mission Rosetta und besuchten das ROSINA-Labor mit der Berner Astrophysikerin Kathrin Altwegg. Von Testingenieur Thierry de Roche erfuhren sie, wie Massenspektrometer, Weltraum-Kamera und -Teleskop auf dem «Shaker» «geschüttelt» werden.

4. April und 10. Oktober 2019

Kinder am CSH Fäger Anlass
Bild: © Universität Bern / Sylviane Blum

Fäger 2019 - Weltraumforschung hautnah erleben

Weltraumforschende zeigten, wie sie Instrumente bauen und testen, die mit Raketen und Sonden ins All fliegen. Z.B. das Weltraumteleskop CHEOPS, das aus einer Erdumlaufbahn, Planeten in fremden Sonnensystemen untersucht. Die jungen Weltraumfans fertigten unter Anleitung von Polymechaniker-Lehrlinge eine kleine technische Überraschung an.

21. März 2019

Mittelschülerineen am Schnuppertag in einem Schulzimmer hören gebannt zu
Bild: © Universität Bern / Sylviane Blum

Schnuppertag Physik für Mittelschülerinnen

Mittelschülerinnen haben an diesem Schnuppertag mehr über folgende Studienrichtungen, in denen Frauen noch untervertreten sind: Chemie/Biochemie, Geologie, Informatik Mathematik und Physik. Die mathematischen und naturwissenschaftlichen Studienrichtungen stehen Frauen und Männern offen und bieten gerade auch Frauen spannende berufliche Perspektiven.

23. November 2018

Zwei junge Frauen am Techday
Bild: © Universität Bern / Sylviane Blum

Kometen basteln mit dem CSH

Am TecDay der Kantonsschule Frauenfeld bastelten die Jungendlichen mit Begeisterung Kometen.

27. August 2018

CHEOPS Swiss event
Bild: © Universität Bern / Adrian Moser

Berner Teleskop CHEOPS fliegt bald ins All

Professor Willy Benz erklärt den Gästen bei RUAG Details des Satelliten.

20. Oktober 2017

Distinguished Lecture Ewine van Dishoeck
Bild: © Universität Bern / Sylviane Blum

CSH Vorlesung von Ewine van Dishoeck: «Man muss einzigartig sein»

Prof. Dr. Ewine van Dishoeck war treibende Kraft hinter Alma, dem weltweit grössten Radioteleskop in Chile.

9. März 2017

Event Trappist
Bild: © Universität Bern / Sylviane Blum

Erdähnliche Planeten um den Stern TRAPPIST-1: «Träume von einer anderen Welt»

Öffentliche Lesung mit Science-Fiction-Autorin Laurence Suhner am CSH. Science-Fiction Autorin Laurence Suhner und Prof. Dr. Brice-Olivier Demory, Professor am CSH der Universität Bern und Mitglied des Entdeckungsteams des TRAPPIST-1 Systems.

30. September 2016

Rosettas Landeplatz
© Bild: ESA/Rosetta/MPS for OSIRIS Team

Rosetta fulminantes Ende

Rosetta’s Landeplatz auf Komet Churyumov-Gerasimenko.