Öffentlichkeitsarbeit und Bildung

Das Center for Space and Habitability (CSH) bietet regelmässig Aktivitäten und Anlässe für Schulen und die breite Öffentlichkeit.

Diese reichen von Feierlichkeiten zu Meilensteinen von Weltraummissionen (Rosetta, CHEOPS, ExoMars, usw.) über Vorträge herausragender Berner und Gastwissenschaftler bis zu Aktivitäten für Kinder und Jugendliche. Mehr über geplante und vergangene Aktivitäten hier folgend.

Zukünftige Anlässe

Wann Wer
Was
Details
26. April - 05.Juli.2019 Universität Bern Bern im All  mehr lesen

Auswahl vergangener Veranstaltungen

"Fantasy Basel"

© Universität Bern, Sylviane Blum

"Fantasy Basel" – 3. - 5. Mai 2019

"Weltraumforschung hautnah erleben"

© Universität Bern, Sylviane Blum

"Weltraumforschung hautnah erleben" – 09.04.2019

Space Kids - Forschertage für Kinder und Jugendliche in Bern

© Universität Bern, Sylviane Blum

Space Kids - Forschertage für Kinder und Jugendliche in Bern – 08.-10. April 2019

Am Center for Space and Habitability der Uni Bern erhielten rund 20 Kinder Einblicke in die Kometen-Mission Rosetta und besuchten das ROSINA-Labor mit der Berner Astrophysikerin Kathrin Altwegg. Von Testingenieur Thierry de Roche erfuhren sie, wie Massenspektrometer, Weltraum-Kamera und -Teleskop auf dem «Shaker» «geschüttelt» werden.

Bilder Galerie

Schnuppertag Physik für Mittelschülerinnen

© Universität Bern, Sylviane Blum

Schnuppertag Physik für Mittelschülerinnen – 21.03.2019

Astronomy on Tap (AoT), Bern

© Universität Bern / Bild: zVg

Astronomy on Tap (AoT), Bern – 11.02.2019

Bei einem Drink über Astronomie und Weltraummissionen diskutieren klingt nach Spass? Das war das fünfte «Astronomy on tap, Bern»-Event.

Kometen basteln mit dem CSH

© Universität Bern / Bild: Sylviane Blum

uniaktuell – 23.11.2018

Am TecDay der Kantonsschule Frauenfeld bastelten die Jungendlichen mit Begeisterung Kometen.

«Berner Teleskop CHEOPS fliegt bald ins All»

© Universität Bern / Bild: Adrian Moser

uniaktuell – 27.08.2018

Professor Willy Benz erklärt den Gästen bei RUAG Details des Satelliten.

Ewine van Dishoeck: «Man muss einzigartig sein»

© Universität Bern / Bild: Sylviane Blum

CSH Distinguished Lecture – 20.10.2017

Prof. Dr. Ewine van Dishoeck war treibende Kraft hinter Alma, dem weltweit grössten Radioteleskop in Chile.

Erdähnliche Planeten um den Stern TRAPPIST-1: «Träume von einer anderen Welt»

© Universität Bern / Bild: Sylviane Blum

Öffentliche Lesung mit Science-Fiction-Autorin Laurence Suhner am CSH – 09.03.2017

Science-Fiction Autorin Laurence Suhner und Prof. Dr. Brice-Olivier Demory, Professor am CSH der Universität Bern und Mitglied des Entdeckungsteams des TRAPPIST-1 Systems.

«Rosetta fulminantes Ende»

© Bild: ESA/Rosetta/MPS for OSIRIS Team

Medienmitteilung Universität Bern – 30.09.2016

Rosetta’s Landeplatz auf Komet Churyumov-Gerasimenko.